....

ich habe nicht vor mich nocheinmal zu entschuldigen.....wie ihr ja sicher bemerkt habt, hatte ich keine zeit....ein guter freund meinte zu mir vllt solltest du keine versprechungen machen, dann musst du spater auch keine rechtfertigungen finden....womit er recht hat....also keine versprechungen mehr! und besser als meine verlorenen.. freunde bin ich auch nicht...)

also dann jetzt zu mir...oder so....

mir geht es sehr gut, besser als je zuvor und eigentlich wollte ich solche wundervollen smalltalk satze vermeiden aber wie soll man es anders ausdrucken? ich bin glucklich JA!

mit allem, die menschen die mentalitat die sprache einfach alles ist perfekt und nicht nur einfach so perfekt! es ist wundervoll. ich weiss nicht, wer vor meinem abflug noch mit mir gesprochen hat weiss sicher noch wie viel angst ich hatte, angst davor mit der mentalitat nicht klarzukommen angst die sprache nicht zu kapieren angst vor einsamkeit! was man halt so denkt wenn man plotzlich allein zu sein scheint, doch ich war nicht einen moment alleine!

es ist nicht nur so...ja party jedes wochenende ausgehen, nein es ist irgendwie mehr....ich bin melodramatisch...hm,....ich kann es nicht beschreiben ich will tausend sachen erzahlen, aber sie wurden nicht so ruberkommen wie ich sie erlebt habe. es gibt so viele momente die ich genau wie sie sind in meinen rucksack packen will und mitnehmen so wie ich sie erlebt habe und ich wunsche mir fur jeden , dass der irgendwann solche erfahrungen macht oder sie schon gemacht hat einfach nur um das gefuhl zu haben, dass ist der beste moment in meinem leben und dieses gefuhl wiederholt sich taglich.

naturlich sehe ich auch viele traurige sachen, viele schockierende sachen, doch auf der anderen seite sind es genau diese schaen, die mir zeigen, wie anders die menschen das leben hier ist. wie man mit problemen umgeht, wie man sie auf eine teils naive aber trotzdem auch sehr realistische kluge weise nicht sieht. ich habe hier zum ersten mal verstanden was es heisst den moment zu leben. ja es hort sich ubertrieben an aber das ist es nicht und vllt liegt es auch nur an meinem charackter das ich mehr als einen anstoss brauche um manche dinge zu realisieren zu akzeptieren, aber ich bin froh uber all die erfahrungen und noch viel glucklicher bin ich, wenn ich mir klar mache das das erst der anfang ist, und es noch viel mehr werden.

das war erstmal der kurzreport.....

chau ...

ich denke immer an euch!

1 Kommentar 26.4.07 23:33, kommentieren

ein blog ist doch eigentlich zu behandeln wie ein tagebuch....fur freunde familie....und alle wichtigen personen im leben, dass sie wissen wies einem geht. tja und wie ist ein telefon zu behandeln?

 

ich versuche morgen zeit zu finden in diesen blog zu schreiben, und vielleicht fuhlen sich ein paar menschen angesprochen, menschen die mich sehr enttauscht haben, von einigen hatte ich es nicht anders erwartet, doch bei anderen dachte ich es ware mehr mehr als nur sone lapidare bekanntschaft ja ich dachte ich bin wenisgtens eine mail wert.

menschen denen ich vertraut habe die all meine probleme kennen die mir immer als freundschaft sehr viel bedeutet haben haben mich einfach fallen gelassen, vergessen warum? ich weiss es nicht, aber ich dneke wer scih angesprochen fuhlt kann es mir erklaren.

danke

 muchos besos

ich vermisse euch , meine freunde.

2 Kommentare 17.4.07 22:26, kommentieren

Es tut mir leid

17.4.07 22:20, kommentieren

here i¨m

die erste woche ist vorbei....

ich habe nicht viel in den blog geschrieben, weil ich nicht dazu gekommen bin und falls doch dann war mir die internetverbindung zu langsam...

mittlerweile fuhle ich mich recht wohl hier. das hort sich an als wenn ein halbes jahr schon vorbei ware, so fuhlt es sih auch an, aber es ist wirklich so. anfanglich hatte ich ziemlich grosse probleme mit der mentalitat, mit der art der menschen. ich habe immer gesagt, genau das ware es was mich in diese gegen gezogen hat, war es auch aber eine so drastische veranderung habe ich nicht erwartet.

es ist nichts schlimmes, aber doch ausschlaggebend das ich mich gefragt habe was ich hier eigentlich mache, denn irgendwie wurde mir ziemlich schnell klar, dass ich hier absolut nicht hingehore.

das genau das der reiz an der ganzen sache ist, habe ich in diesem moment des selbstmitleids wohl nicht kapiert. ein guter freund hat es mir allerdings klar gemacht ....thx...

das grosste problem ist die nettigkeit der menschen, es scheint als ware ich total durchgedreht?! aber es ist so....alle menschen hier egal ob jung oder alt mannlich oder weiblich...und sie machn dir komplimente und wollen sich mit dir unterhalten und  auch wenns schwer glaubhaft ist, zu viele komplimente, zu nette menschen usw. machn ziemlich schnell misstrauisch.

wenn man den ganzen tag das gleiche erzahlt wird, will man mal eine ehrliche meinung horen, man  denkt sich, will jetzt nicht mal jemand normal mit mir reden.

auch bei diesen gedankengangen habe ich ubersehen, dass die leute eigentlich nur interesse zeigen wolln, wie sollen sie denn eine ehrliche, wahrhaftige meinung von mir und von dem ganzen geschehen haben, wenn sie mich nicht mal kennen, und mich auch nur unter erschwerten umstanden kennenlernen konnen, denn fliessend ist mein spanisch NOCH nicht.

 

das nachste problem, was sich ziemlich schnell ins licht stellte und wieder nur aus meinen zu hohen naiven anspruche entwachsen ist, war , der glaube meiner seits am anderen ende der welt hatte man weniger oder zumindest andere probleme als zu hause. nein das war falsch....denn ich glaube mittlerweile es ist egal wo man hingeht, mit wem und warum, irgendwie wird das leben immer ein einziges beziehungsmuster mit hohen und tiefen und gluck und trauer bestehen. das heisst nicht das es nur schwarz und weiss gibt, auf keinen fall,aber es heisst das die gleichen probleme mit den gleichen ursprungen uberall die macht ergreifen.

 

ich hoffe ich war nicht zu melancholisch, ihr sollt nicht denken es geht mir nicht gut oder ich ware unglucklich nein auf keinen fall!!! ich habe jeden tag mind. 2 verabredungen (mate trinken....und sinnlos auto fahren...., gehe jede nacht mit meinem bruder und seinen freunden tanzen oder auf irgendwelche geburtstage. ( vor allem wissen die jugendlichen hier wie man feiert!!! )

das letzte problem was ich noch erwahnen mochte,ist das essen....es ist sehr gut, sehr viel und man isst viel zu oft und immer heiss!!! ich bin im gesicht schon etwas "dicker" geworden.....habe etwas angst auf dem ruckflug mein handgepack nicht mitnehmen zu durfen...

gute nacht!!! 

1 Kommentar 4.3.07 04:20, kommentieren

MALWIEDER

also das ist ja dann schon der 2. geburtstag den ich verpasse...

 

HAPPY BIRTHDAY matze!!!!!

 

27.2.07 16:28, kommentieren

ONLY YOU!!!

Jeder der das liest muss mitsingen!!!

 

happy birthday to you happy birthday to you.....

 

hans...ich vermiss dich ganz doll und ich ware so gerne bei deinem birthday dabei...ich hoffe du denkst an mich..

 

muchos besos...

deine steffi 

2 Kommentare 25.2.07 22:51, kommentieren

.....

bin heute glaube ich den dritten tag hier....gestern habe ich einen 60. geburtstag erlebt...tja was soll ich sagen wenn die deutschen hochzeit feiern ist es grad mal halb so gross....(sry wegen der rechtschreibung aber es gibt hier nicht alle buchstaben...)

jedenfalls waren die ausmase dieser feier unglaublich vor allem aber das essen war unglaublich...ich meinte irgendwann zu mariana(schwester) wie viel essen noch kommt und gabriel(bruder) sagt so komm mit ich so was ist los....und er zieht mich in die kuche und zeigt mir einen riesen grill wo meiner meinung nach alle erdenklichen fleichsorten gebruzelt haben....

tja ihr konnt es mir also nicht verubeln, wenn ich 10 kg schwrer bin wenn ich nach hause komme denn dulce de leche ist auch nicht gerade schlankhaltend...aber no matter ich meine was ist schon das aussere wert

 

ehrlich gesagt mochte ich euch nicht mit den details langweilen....ich lieg halt den ganzen tag am pool manchmal auch im pool und sonne mich....naja denke immer ganz fleisig an euch....

meine family ist sehr lieb und bis auf das das wasser dermasen viel chlor enthalt das meine haare nach dem waschen ganz stumpf sind und ich mir auch beim zahne putzen nicht ganz sicher bin ob das so gut ist und ich manchmal eben irgendwie ein wenig heimweh habe ist alles gut...naja da gibt es noch die argentinishcne typen welche noch viel penetranter sind als die deutschen und irgendwie auch lauter pfeifen konnen *gg  aber sonst....

ich muss raus nicht dass die sonne ohne mich untergeht...

bis morgen... 

1 Kommentar 25.2.07 22:48, kommentieren